Ganz Mecklenburg stellt sich der letzten

Herausforderung

vor der Bundesrammlerschau

 

Am 05. & 06.01.2019 nährte sich zum bereits zum 28. Mal die Landesrammlerschau M/V.
Diesmal wurde die Schau vom Kaninchenzuchtverein M22 Friedland e.V. ausgerichtet.

Mit einem Meldeergebnis von 273 Rammlern von 82 Ausstellern in 63 Farbschlägen ist es ein zufriedenstellendes Ergebnis.

Danken möchten wir dem Vorstand des Kaninchenzuchtvereins M22 Friedland e.V.

und dessen Mitgliedern für die tolle Organisation und Durchführung einer solchen Schau,

dem Landesverband M/V für das entgegengebrachte Vertrauen,

sowie den Preisrichtern Klaus Weber,Arno Zachmann, Klaus Petsch, Dirk Schneider, Gerald Winter und dem Hilfspreisrichter Maik Mittag.

 

Auch wenn der ein oder andere Züchter sicher etwas traurig ist, so sollen diese den Mut nicht verlieren und die Bewertungen als Ansporn für die kommende Zuchtsaison sehen und als neue Zuchtziele mitnehmen. Alles in allem war es eine gelungene Ausstellung deren Höhepunkte in der Siegerehrung, der Übergabe eines Schecks für die Jugendarbeit von der Polizeidienststelle Friedland durch Herrn Apelt an den Vereinsvorsitzenden Stefan Dallmann und

der Übergabe des Staffelstabs für die nächste Landesrammlerschau 2019 in Neustrelitz endete.

Wir wünschen allen Züchtern die zur Bundesrammlerschau in Halle ihre Tiere präsentieren,

viel Erfolg und Gut Zucht für die Saison!

 
Sylvana Schmidt
Öffentlichkeitsarbeit M22 Friedland e.V.